Tilia cordata

Winterlinde

Standort: sonnig – halbschattig
Wuchshöhe: 20 – 30 m
Größe bei Leieferung: 40-60 cm
Boden: mittelschwerer Gartenboden
Sie wird im Alter zum stattlichen Großbaum.
Lindenbäume gehören seit Jahrhunderten zu den wertvollsten und beliebtesten Stadt- Hof-, oder Gartenbäumen in Deutschland. Aber nicht nur bei uns Menschen ist die Linde beliebt, für die Bienenvölker ist sie eine wichtige Trachtquelle. Die Winterlinde erreicht im Alter eine stattliche Höhe von bis zu 30 Metern. Durch Rückschnitte kann sie jedoch auf 8 m gehalten werden. Im Juni – Juli verströmt die Winterlinde einen angenehmen Duft.

Die richtige Pflege

Besonderheit:
imposanter Großbaum
Blüte:
dezente Blüte, Blütenfarbe weiß
Blütezeit:
Juni – Juli

Duft:

Blüten stark duftend
Blatt:
lindgrün
Standort:
sonnig – halbschattig
Boden:
mittelschwerer Gartenboden

Wuchsleistung:

ausladend, aufrecht 25 – 50 cm /Jahr
Schnitt:
nicht nötig, entferne lediglich abgebrochene, kranke Zweige im Sommer
Pflanzzeit:
ganzjährig bei frostfreiem Boden
Verwendung:
imposanter Baum, Hausbaum
Pflege:
Frisch gepflanzte, junge Pflanzen benötigen bei starken Frösten Winterschutz.
Wasserbedarf:
normal, ausreichend wässern
Wuchshöhe:
20-30 m

Wuchsbreite:

20-30 m
Mindestabstand vom Haus oder anderen Pflanzen:

6-10 m

Ich möchte die Winterlinde:

vorübergehend ausverkauft